Aktuelle Information zum Gottesdienstbeginn

Unsere Gottesdienste finden seit dem 17.05 sonntags um 10:00 Uhr wieder statt.

Diese werden unter den behördlichen Einschränkungen stattfinden. Deswegen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Es wird gebeten um vorherige Anmeldung bis Freitag 18.00 Uhr bei Michael Klaus telefonisch (05374/1559) oder per e-Mail (mm.klaus@web.de).

Kindergottesdienst, bzw. Kinderbetreuung, sowie weitere Veranstaltungen sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht erlaubt.

Folgende Sicherheitsvorkehrungen sind unter anderem einzuhalten:

• Bitte stets einen mitgebrachten Mund-Nase-Schutz tragen.

• Beim Eintreten ins Gemeindehaus am Eingang Hände am bereitgestellten Desinfektionsspender desinfizieren.

• Im Gemeindehaus auf Abstandsmarkierungen achten und entsprechend die Verkehrswege nutzen. Stets Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander wahren.

• Aushänge und Merkblätter über die Hygienestandards sind zu beachten.

• Den Gottesdienstraum im Anschluss an den Gottesdienst zügig verlassen.

• Die Kontaktdaten der Gottesdienstteilnehmenden zum Zeitpunkt des Gottesdienstbesuches werden in einer Liste festgehalten, um Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Parallel kann man am Gottesdienst auch über das Telefon via Telefonkonferenz teilnehmen.

Die Teilnahme ist wie folgt möglich:

- Um ca. 9:50 Uhr sich unter der Einwahlnummer 02 11 / 49 111 11 einwählen. Sollte ein Besetzton zu hören sein, kann man auch folgende Einwahlnummern wählen: 02 11 / 38 78 1000 oder 02 11 / 38 788 788

- Anschließend nach Aufforderung die folgende Konferenznummer 60 265 eingeben. Diese Eingabe mit der Rautetaste # auf der Tastatur bestätigen.

- Anschließend wird die Konferenz-PIN 866 52 eingegeben.

- Nach wenigen Sekunden, max. einer Minute ist man in der Telefonkonferenz bzw. im Gottesdienst.

Für den Zeitraum des Gottesdienstes ist es wichtig, ganz leise zu bleiben, damit keiner beim Zuhören durch die anderen Geräusche gestört wird. Nach dem Gottesdienst wird die Teilnahme an der Telefonkonferenz durch Auflegen des Hörers beendet.

Diese Nummern für die Telefonkoferenz behalten ihre Gültigkeit auch für weitere Gottesdienste.